MIDI-Beispiele

Temperiert unabhengig von MIDI-Karteneigenschaften

mit Pitch-Bend-Verfahrung mit 12 getrennete Kanaele
daher brauchen Sie keine besondere Soundkarte
Gute Boxen sind doch zu empfehlen,
um feine Untersched merken zu koennen.

Gesamte Wohltemperieretes Klavier Teil 1 a=415Hz*

Noch mehr ?
Hier gibt's mehr davon
Nr.1 C-Dur , voerschoben nach jede Tonarten. Vergleich auf Werckmeister III

Nr.1
BWV846
C-Dur
Nr.2
BWV847
c-moll
Nr.3
BWV848
Cis-Dur
Nr.4
BWV849
cis-moll
Nr.5
BWV850
D-Dur
Nr.6
BWV851
d-moll
Nr.7
BWV852
Es-Dur
Nr.8
BWV853
es-moll
Nr.9
BWV854
E-Dur
Nr.10
BWV855
e-moll
Nr.11
BWV856
F-Dur
Nr.12
BWV857
f-moll
Nr.13
BWV858
Fis-Dur
Nr.14
BWV859
fis-moll
Nr.15
BWV860
G-Dur
Nr.16
BWV861
g-moll
Nr.17
BWV862
As-Dur
Nr.18
BWV863
gis-moll
Nr.19
BWV864
A-Dur
Nr.20
BWV865
a-moll
Nr.21
BWV866
B-Dur
Nr.22
BWV867
b-moll
Nr.23
BWV868
H-Dur
Nr.24
BWV869
h-moll

* MIDI-Quelle ist genormt auf a=440Hz, allerdings ist oft nicht der Fall.
a kann bis zu 4Hz hoch sein. Dies ist von Ihre Soundkarte abhaengig.
Meine Dateien sind von a=440Hz orientiert. Daher kann hier auch alles hoeher ergeben.
Ich bitte Sie um Verstaendnis.

zurueck zu Hauptseite

Inhaltsverzeichnis-Stimmung

last update: 25.10.2002 3:28